Wißmarer Sieger beim Bezirkspokal 2018Wet­ten­ber­ger Nach­wuchs­spie­ler mit hart er­käm­pften Tri­um­phen / In­hei­de­ner und Leih­ge­ster­ner Youngs­ter schei­tern im Halb­fi­na­le - In Lau­ter­bach ging es um die Po­kal­meis­ter­schaf­ten des Be­zirks Mit­te. Erst­mals wur­de die Be­zirks­po­kal-En­drun­de ge­trennt für die kreis­ge­bun­de­nen und die be­zirks­ge­bun­de­nen Spiel­klas­sen aus­ge­tra­gen. Bei den Kon­kur­ren­zen der weib­li­chen Ju­gend war der hei­mi­sche Tisch­ten­nis­kreis nach der Ab­sa­ge des SV In­hei­den nicht ver­tre­ten, eben­so nicht bei den Schü­ler­in­nen/Be­zirk und der männ­li­chen Ju­gend/Be­zirk. Der SV In­hei­den und die TSG Leih­ge­stern schei­ter­ten in den Wett­be­wer­ben der männl. Ju­gend/Kreis und den Schü­lern/Kreis im Halb­fi­na­le. So blieb es den bei­den Te­ams des TTC Wiß­mar vor­be­hal­ten, die Eh­re des hei­mi­schen Tisch­ten­nis­krei­ses zu ret­ten. Die Schü­ler/Be­zirk und Schü­ler­in­nen/Kreis des TTC Wiß­mar be­ka­men nach ih­ren Halb­fi­nal- und End­spiel­er­fol­gen den Be­zirks­po­kal über­reicht und wer­den die hei­mi­schen Far­ben bei den Hes­si­schen Po­kal­meis­ter­schaf­ten am 10. Mai eben­falls in Lau­ter­bach ver­tre­ten.

Männ­li­che Ju­gend/Kreis, Halb­fi­na­le: SG Wol­fer­born – SV In­hei­den 4:1 (Leon Fink): Im Halb­fi­na­le tra­fen die In­hei­de­ner auf die SG Wol­fer­born. Ma­xi Ehrn­sper­ger un­ter­lag Gon­za­lez mit 1:3. Noch knap­per ging der Auf­tritt von De­an Bös ge­gen Frank da­ne­ben, denn nach der 2:1-Füh­rung des In­hei­de­ners kas­sier­te er mit 11:13 den Satz­aus­gleich. Im Ent­schei­dungs­satz setz­te sich der SGler mit 11:7 ab. Nach dem sehr deut­li­chen 3:0 von Leon Fink über Adolph konn­te man im SV-La­ger noch hof­fen. Doch Fink/Ehrn­sper­ger ga­ben das Dop­pel mit 1:3 ab, Bös muss­te die Über­le­gen­heit von Gon­za­lez an­er­ken­nen.

Schü­ler/Be­zirk, Halb­fi­na­le: TV Roß­dorf – TTC Wiß­mar 2:4 (No­ël Krei­ling, Nick Mül­ler, Krei­ling/Mül­ler, Sha­dy El­za­her): Be­zirks­li­gist TTC Wiß­mar be­kam es im Halb­fi­na­le mit dem TV Roß­dorf zu tun. Sha­dy El­za­her ver­lor zum Auf­takt ge­gen von Dörn­berg, aber No­ël Krei­ling, Nick Mül­ler und Krei­ling/Mül­ler im Dop­pel sorg­ten mit ei­nem Drei­er­pack für ei­ne be­ru­hi­gen­de Füh­rung. Krei­ling ver­lor noch in fünf Sät­zen ge­gen von Dörn­berg, aber El­za­her be­sieg­te Di­le­ma mit 3:0 zum Fi­na­lein­zug. Fi­na­le: TTC Wiß­mar – FV Ho­ras Ful­da 4:2 (No­ël Krei­ling 2, Nick Mül­ler 2)Das End­spiel war lan­ge Zeit ei­ne um­käm­pfte Sa­che, weil vor al­lem der FV-Spit­zen­spie­ler Gall­ja­mov mäch­tig und mit Glück da­ge­gen­hielt. Ge­gen El­za­her stand der Ful­da­er im 4. Satz vor der Nie­der­la­ge, ret­te­te sich mit 12:10 in den Ent­schei­dungs­satz. Den hol­te er sich schließ­lich mit 11:7. Das Dop­pel zwi­schen Krei­ling/Mül­ler und Gall­ja­mov/Happ ging hin und her mit ei­nem glat­ten 11:4 im 5. Satz für die Ful­da­er. Da Krei­ling und Mül­ler ih­re Ein­zel­mat­ches klar mit 3:0 ge­won­nen hat­ten, stand es al­so 2:2. Als Krei­ling dann Gall­ja­mov in vier Sät­zen den Zahn ge­zo­gen hat­te, war die Sa­che klar und Mül­ler be­sieg­te Happ mit 3:0 zum Po­ka­ler­folg für die Wiß­ma­rer.

Schü­ler/Kreis, Halb­fi­na­le: TSG Leih­ge­stern – TS Groß­au­heim 2:4 (Adri­an Spil­ler, Fa­bi­an Seipp): Lan­ge hielt Kreis­po­kal­sie­ger TSG Leih­ge­stern ge­gen die Tur­ner­schaft Groß­au­heim gut mit. Adri­an Spil­ler er­käm­pfte ein 3:2 ge­gen Iva­nos­ki, aber Finn Wil­helm un­ter­lag Kla­jic mit 1:3. Fa­bi­an Seipp be­sieg­te Schlei­cher dann klar mit 3:0, eben­so deut­lich ging aber auch das Dop­pel zwi­schen Spil­ler/Wil­helm und Kla­jic/Iva­nos­ki aus – je­doch für die Groß­au­hei­mer. Spil­ler ver­lor dann drei­mal un­glü­cklich mit 9:11 ge­gen Kla­jic, aber auch da­nach be­sa­ßen die Leih­ge­ster­ner noch gu­te Chan­cen auf den Fi­na­lein­zug. Seipp führ­te näm­lich ge­gen Iva­nos­ki mit 2:0, muss­te den Satz­aus­gleich je­doch hin­neh­men. Im Ent­schei­dungs­satz un­ter­lag Seipp dann mit 11:13.

Schü­ler­in­nen/Kreis, Halb­fi­na­le: TSV Wey­ers-Ebers­berg – TTC Wiß­mar 1:4 (Han­na Hwang, Si­na Mat­tern 2, Mat­tern/Hwang): Der hart er­käm­pfte 3:2-Sieg von Han­na Hwang ge­gen die Spit­zen­spie­le­rin des TSV Wey­ers-Ebers­berg, Pfei­fer, be­deu­te­te für den TTC Wiß­mar ei­nen gu­ten Ein­stieg ins Halb­fi­na­le. Si­na Mat­tern er­höh­te durch ein 3:1 über Böhm, So­phie Wurmb blieb al­ler­dings ge­gen die vier Jah­re äl­te­re Weh­ner chan­cen­los. Das in al­len vier Durch­gän­gen en­ge Dop­pel zwi­schen Pfei­fer/Böhm und Mat­tern/Hwang ging 3:1 an die Wiß­ma­re­rin­nen und Mat­tern mach­te mit 3:0 ge­gen Pfei­fer den De­ckel auf den Ein­zug ins End­spiel.

Fi­na­le: TTC Wiß­mar – TV Ge­dern 4:2 (Lin­da Sei­bert, Si­na Mat­tern, Han­na Hwang 2): Sei­bert und Mat­tern lie­ßen Wiß­mar ge­gen den TV Ge­dern mit 2:0 in Füh­rung ge­hen, wo­bei Mat­tern ge­gen Mè­sá­ros mit 12:10 das glü­ckli­che En­de im 5. Satz für sich hat­te. Die über­ra­gen­de Hwang er­höh­te für den TTC auf 3:0 und si­cher­te nach den Nie­der­la­gen von Sei­bert/Wurmb im Dop­pel und Sei­bert im Ein­zel ge­gen Mè­sá­ros dann auch noch den Po­ka­ler­folg end­gül­tig.

End­spie­le des Be­zirks­po­kals:

Männl. Ju­gend/Be­zirk: TTV Grün­dau – FV Ho­ras Ful­da 4:3

Männl. Ju­gend/Kreis: TTV Grün­dau II –SG Wol­fer­born 4:2

Schü­ler/Be­zirk: TTC Wiß­mar - FV Ho­ras Ful­da 4:2

Schü­ler/Kreis: TV Schlüch­tern – TS Groß­au­heim 2:4

Weibl. Ju­gend/Be­zirk: TV Okar­ben – SV In­hei­den 4:0 (kampf­los)

Weibl. Ju­gend/Kreis: TTC Sal­müns­ter – TV Ge­dern 1:4

Schü­ler­in­nen/Be­zirk: TTC Müs – Bad Salz­schlirf - TS Groß­au­heim 0:4

Schü­ler­in­nen/Kreis: TTC Wiß­mar - TV Ge­dern 4:2

BPS-2018-Wissmarer_Sieger.jpg(Bild Steffen Kreiling)

 
 
 
 
 
 
 
Sport 26
Mittwoch, 21. Februar 2018
Die glor­rei­chen Sie­ben des TTC Wiß­mar
BE­ZIRKS­JU­GEND­PO­KAL Wet­ten­ber­ger Nach­wuchs­spie­ler mit hart er­käm­pften Tri­um­phen / In­hei­de­ner und Leih­ge­ster­ner Youngs­ter schei­tern im Halb­fi­na­le

LAU­TER­BACH/GIES­SEN (ne). In Lau­ter­bach ging es um die Po­kal­meis­ter­schaf­ten des Be­zirks Mit­te. Erst­mals wur­de die Be­zirks­po­kal-En­drun­de ge­trennt für die kreis­ge­bun­de­nen und die be­zirks­ge­bun­de­nen Spiel­klas­sen aus­ge­tra­gen. Bei den Kon­kur­ren­zen der weib­li­chen Ju­gend war der hei­mi­sche Tisch­ten­nis­kreis nach der Ab­sa­ge des SV In­hei­den nicht ver­tre­ten, eben­so nicht bei den Schü­ler­in­nen/Be­zirk und der männ­li­chen Ju­gend/Be­zirk. Der SV In­hei­den und die TSG Leih­ge­stern schei­ter­ten in den Wett­be­wer­ben der männl. Ju­gend/Kreis und den Schü­lern/Kreis im Halb­fi­na­le. So blieb es den bei­den Te­ams des TTC Wiß­mar vor­be­hal­ten, die Eh­re des hei­mi­schen Tisch­ten­nis­krei­ses zu ret­ten. Die Schü­ler/Be­zirk und Schü­ler­in­nen/Kreis des TTC Wiß­mar be­ka­men nach ih­ren Halb­fi­nal- und End­spiel­er­fol­gen den Be­zirks­po­kal über­reicht und wer­den die hei­mi­schen Far­ben bei den Hes­si­schen Po­kal­meis­ter­schaf­ten am 10. Mai eben­falls in Lau­ter­bach ver­tre­ten.

Männ­li­che Ju­gend/Kreis, Halb­fi­na­le: SG Wol­fer­born – SV In­hei­den 4:1 (Leon Fink): Im Halb­fi­na­le tra­fen die In­hei­de­ner auf die SG Wol­fer­born. Ma­xi Ehrn­sper­ger un­ter­lag Gon­za­lez mit 1:3. Noch knap­per ging der Auf­tritt von De­an Bös ge­gen Frank da­ne­ben, denn nach der 2:1-Füh­rung des In­hei­de­ners kas­sier­te er mit 11:13 den Satz­aus­gleich. Im Ent­schei­dungs­satz setz­te sich der SGler mit 11:7 ab. Nach dem sehr deut­li­chen 3:0 von Leon Fink über Adolph konn­te man im SV-La­ger noch hof­fen. Doch Fink/Ehrn­sper­ger ga­ben das Dop­pel mit 1:3 ab, Bös muss­te die Über­le­gen­heit von Gon­za­lez an­er­ken­nen.

Schü­ler/Be­zirk, Halb­fi­na­le: TV Roß­dorf – TTC Wiß­mar 2:4 (No­ël Krei­ling, Nick Mül­ler, Krei­ling/Mül­ler, Sha­dy El­za­her): Be­zirks­li­gist TTC Wiß­mar be­kam es im Halb­fi­na­le mit dem TV Roß­dorf zu tun. Sha­dy El­za­her ver­lor zum Auf­takt ge­gen von Dörn­berg, aber No­ël Krei­ling, Nick Mül­ler und Krei­ling/Mül­ler im Dop­pel sorg­ten mit ei­nem Drei­er­pack für ei­ne be­ru­hi­gen­de Füh­rung. Krei­ling ver­lor noch in fünf Sät­zen ge­gen von Dörn­berg, aber El­za­her be­sieg­te Di­le­ma mit 3:0 zum Fi­na­lein­zug. Fi­na­le: TTC Wiß­mar – FV Ho­ras Ful­da 4:2 (No­ël Krei­ling 2, Nick Mül­ler 2)Das End­spiel war lan­ge Zeit ei­ne um­käm­pfte Sa­che, weil vor al­lem der FV-Spit­zen­spie­ler Gall­ja­mov mäch­tig und mit Glück da­ge­gen­hielt. Ge­gen El­za­her stand der Ful­da­er im 4. Satz vor der Nie­der­la­ge, ret­te­te sich mit 12:10 in den Ent­schei­dungs­satz. Den hol­te er sich schließ­lich mit 11:7. Das Dop­pel zwi­schen Krei­ling/Mül­ler und Gall­ja­mov/Happ ging hin und her mit ei­nem glat­ten 11:4 im 5. Satz für die Ful­da­er. Da Krei­ling und Mül­ler ih­re Ein­zel­mat­ches klar mit 3:0 ge­won­nen hat­ten, stand es al­so 2:2. Als Krei­ling dann Gall­ja­mov in vier Sät­zen den Zahn ge­zo­gen hat­te, war die Sa­che klar und Mül­ler be­sieg­te Happ mit 3:0 zum Po­ka­ler­folg für die Wiß­ma­rer.

Schü­ler/Kreis, Halb­fi­na­le: TSG Leih­ge­stern – TS Groß­au­heim 2:4 (Adri­an Spil­ler, Fa­bi­an Seipp): Lan­ge hielt Kreis­po­kal­sie­ger TSG Leih­ge­stern ge­gen die Tur­ner­schaft Groß­au­heim gut mit. Adri­an Spil­ler er­käm­pfte ein 3:2 ge­gen Iva­nos­ki, aber Finn Wil­helm un­ter­lag Kla­jic mit 1:3. Fa­bi­an Seipp be­sieg­te Schlei­cher dann klar mit 3:0, eben­so deut­lich ging aber auch das Dop­pel zwi­schen Spil­ler/Wil­helm und Kla­jic/Iva­nos­ki aus – je­doch für die Groß­au­hei­mer. Spil­ler ver­lor dann drei­mal un­glü­cklich mit 9:11 ge­gen Kla­jic, aber auch da­nach be­sa­ßen die Leih­ge­ster­ner noch gu­te Chan­cen auf den Fi­na­lein­zug. Seipp führ­te näm­lich ge­gen Iva­nos­ki mit 2:0, muss­te den Satz­aus­gleich je­doch hin­neh­men. Im Ent­schei­dungs­satz un­ter­lag Seipp dann mit 11:13.

Schü­ler­in­nen/Kreis, Halb­fi­na­le: TSV Wey­ers-Ebers­berg – TTC Wiß­mar 1:4 (Han­na Hwang, Si­na Mat­tern 2, Mat­tern/Hwang): Der hart er­käm­pfte 3:2-Sieg von Han­na Hwang ge­gen die Spit­zen­spie­le­rin des TSV Wey­ers-Ebers­berg, Pfei­fer, be­deu­te­te für den TTC Wiß­mar ei­nen gu­ten Ein­stieg ins Halb­fi­na­le. Si­na Mat­tern er­höh­te durch ein 3:1 über Böhm, So­phie Wurmb blieb al­ler­dings ge­gen die vier Jah­re äl­te­re Weh­ner chan­cen­los. Das in al­len vier Durch­gän­gen en­ge Dop­pel zwi­schen Pfei­fer/Böhm und Mat­tern/Hwang ging 3:1 an die Wiß­ma­re­rin­nen und Mat­tern mach­te mit 3:0 ge­gen Pfei­fer den De­ckel auf den Ein­zug ins End­spiel.

Fi­na­le: TTC Wiß­mar – TV Ge­dern 4:2 (Lin­da Sei­bert, Si­na Mat­tern, Han­na Hwang 2): Sei­bert und Mat­tern lie­ßen Wiß­mar ge­gen den TV Ge­dern mit 2:0 in Füh­rung ge­hen, wo­bei Mat­tern ge­gen Mè­sá­ros mit 12:10 das glü­ckli­che En­de im 5. Satz für sich hat­te. Die über­ra­gen­de Hwang er­höh­te für den TTC auf 3:0 und si­cher­te nach den Nie­der­la­gen von Sei­bert/Wurmb im Dop­pel und Sei­bert im Ein­zel ge­gen Mè­sá­ros dann auch noch den Po­ka­ler­folg end­gül­tig.

End­spie­le des Be­zirks­po­kals:

Männl. Ju­gend/Be­zirk: TTV Grün­dau – FV Ho­ras Ful­da 4:3

Männl. Ju­gend/Kreis: TTV Grün­dau II –SG Wol­fer­born 4:2

Schü­ler/Be­zirk: TTC Wiß­mar - FV Ho­ras Ful­da 4:2

Schü­ler/Kreis: TV Schlüch­tern – TS Groß­au­heim 2:4

Weibl. Ju­gend/Be­zirk: TV Okar­ben – SV In­hei­den 4:0 (kampf­los)

Weibl. Ju­gend/Kreis: TTC Sal­müns­ter – TV Ge­dern 1:4

Schü­ler­in­nen/Be­zirk: TTC Müs – Bad Salz­schlirf - TS Groß­au­heim 0:4

Schü­ler­in­nen/Kreis: TTC Wiß­mar - TV Ge­dern 4:2

1 Politik
2 Politik / Wirtschaft
3 Politik / Wirtschaft
4 Politik / Wirtschaft
5 Politik / Wirtschaft
6 Politik / Wirtschaft
7 Lokales
8 Politik / Wirtschaft
9 Politik / Wirtschaft
10 Lokales
11 Kultur
12 Leser
13 Ratgeber
14 Thema des Tages
15 Sport
16 Sport
17 Sport
18 Sport
19 Sport
20 Sport
21 Sport
22 Sport
23 Sport
24 Sport
25 Sport
26 Sport
27 Sonderseite
28 Anzeigen
29 Lokales
30 Lokales
31 Lokales
32 Lokales
33 Kultur
34 Termine
35 Anzeigen
36 Anzeigen
37 Anzeigen
38 Lokales
39 Lokales
40 Lokales
41 Lokales
42 Lokales
43 Lokales
44 Lokales
45 Lokales
46 Lokales
47 Anzeigen
48 Fernsehen / Wetter
            
            

You have no rights to post comments

Wir verwenden Cookies, um auf unserer Internetpräsenz den Komfort zu erhöhen! Durch die weitere Nutzung dieser Internetseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzbestimmungen zu!
Akzeptieren