IMG_8394.JPG_IMG0019b.JPG_IMG0115.JPG
Zu den diesjährigen Vereinsmeisterschaften konnten wir am Samstagmorgen bei hochsommerlichen Temperaturen und zu früher Stunde vierzehn motivierte Starter begrüßen. Dabei war eine Menge Qualität am Start. Besonders erfreulich war die Tatsache, daß unsere neue Nummer 1 Nicolas Burgos dabei war. Er ist erst wieder seit wenigen Wochen in Deutschland, trainiert am Stützpunkt Grenzau mit dem dortigen Bundesligakader und zeigte uns einige seiner spielerischen "Kabinettstückchen". Daneben war mit Christian Güll, Johannes Linnenkohl und Dieter Buchenau fast der gesamte Oberligakader am Start. Dazu gesellten sich mit Timo Geier und Tim Birkenhauer zwei Neuzugänge.
Die Spiele starteten mit zusammengelosten Doppeln. Dabei kamen sehr interessante Paarungen zu Stande. Am Ende setzten sich erstaunlich deutlich und perfekt harmonierend der stellvertretende Abteilungsleiter Ziya Erkal gemeinsam mit Oberligaspitzenspieler Christian Güll durch. Im Finale trafen sie auf die Kombination Sener Dasdan/Markus Geißler, die im Halbinfale noch die Oberhand über die Kombination Ahmet Celayir/Dieter Buchenau behielten.
Direkt im Anschluss wurden die Gruppenspiele im Einzel ausgetragen. Nach dem Vorgabemodus von einem Punkt für 70 Punke beim TTR-Wert entwickelten sich eine Vielzahl von spannenden Spielen. So setzten sich in den Gruppen die beiden Neuzugänge Timo Geier und Tim Birkenhauer mit sehr starken Leistungen an die Spitze und zogen somit direkt per Freilos ins Halbfinale ein. Die weiteren Teilnehmer der Vorschlussrunde spielten Sener Dasdan gegen Christian Güll und Dieter Buchenau gegen Alexander Psol aus. Dabei gelang es Sener Dasdan fast den haushohen Favoriten Güll an den Rand einer Niederlage zu bringen. Letztlich konnte sich Christian aber im Entscheidungssatz über die Ziellinie retten. Eine Überraschung gelang dem für den TV Oberndorf in der Verbandsliga spielenden Alexander Psol mit seinem Sieg gegen Legende Dieter Buchenau. Somit standen die Halbfinals mit den Paarungen Timo Geier gegen Christian Güll und Tim Birkenhauer gegen Alexander Psol fest. Beide Spiele gingen dann aber doch recht deutlich mit jeweils 3:0 für Christian Güll und Tim Birkenhauer aus.
Das Finale wiederum war dann wieder eine klare Angelegenheit für Christian Güll, der sich im Turnierverlauf immer weiter steigerte und sich bei seiner zweiten Vereinsmeisterschaft zum zweiten Mal den Titel im Einzel überzeugend holen konnte, in diesem Jahr sogar mit dem Titel im Doppel.
Insbesondere die beiden Neuzugänge Tim Birkenhauer und Timo Geier konnten aber direkt mit super Leistungen überzeugen und lassen einiges für die anstehende Saison 2019/2020 erwarten.
 
Unterbrochen wurden die Vereinsmeisterschaften am Mittag mit einer Pause, die den Teilnehmern mit frisch gemachten Waffeln, kühlen Getränken und Gummibärchen versüßt  wurde. Die außerordentliche Abteilungsversammlung, in der über die aktuelle Lage im Gesamtverein, sowie über eine möglicherweise anstehende Spielklassenübergabe an einen neu zu gründenden Verein inormiert und abgestimmt, ging schnell und reibungslos vonstatten.
 
Nach Beendigung der Vereinsmeisterschaften ging es gemeinsam mit unserem befreundeten Verein der TSG Wieseck zum Gelände des Naturfreundeverein in den Inselweg unterhalb der Badenburg, wo zusammen mit den Wiesecker Spieler gegrillt und gefeiert wurde.
 
An dieser Stelle geht ein ganz großes Dankeschön an die Tischtennisabteilung der TSG Wieseck, die uns freundschaftlich als Gastgeber bei ihrer Sommerfeier mit aufgenommen haben.  Darüberhinaus bedanken wir uns für die großzügige Regelung bei Nutzung der Wiesecker Halle während der Renovierungsarbeiten in Sporthalle der Grundschule Gießen-West in den nächsten 12-18 Monaten.Wir hoffen auf weitere schöne, gemeinsame Veranstaltungen!
 
_IMG0002b.JPG
 
_IMG0040b.jpg
 
_IMG0011b.JPG
 
_IMG0019b.JPG
 
_IMG0097b.JPG
 
_IMG0105b.JPG
 
_IMG0012b.jpg
 
 _IMG0098b.JPG
 
Bilder von Alfred Brübach und Markus Geissler

You have no rights to post comments

Wir verwenden Cookies, um auf unserer Internetpräsenz den Komfort zu erhöhen! Durch die weitere Nutzung dieser Internetseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzbestimmungen zu!
Akzeptieren