Drucken

Durch die er­ste Sai­son­nie­der­la­ge des Gie­ße­ner SV III, der al­ler­dings ge­gen die TSG Reis­kir­chen er­heb­lich er­satz­ge­schwächt an­tre­ten muss­te, scheint die Meis­ter­schaft in der Be­zirks­klas­se 1 zu­guns­ten der TTG Ebers­tadt-Mu­schen­heim ent­schie­den.

Gie­ße­ner SV III – TSG Reis­kir­chen 5:9: Si­cher der Scho­cker des Spiel­ta­ges! Aber oh­ne Heick­mann, Cor­de­ro und Kha­meh­gir und mit zwei Er­satz­leu­ten aus den hin­te­ren Po­si­tio­nen der 5. Mann­schaft (3. Kreis­klas­se) gab es für den GSV nichts zu ho­len. Frie­de/Bäu­er­lein, ein ner­ven­star­ker Ar­ne Frie­de (2x 3:2), Ar­ne Ap­punn und Rei­ner Mei­er hol­ten die fünf Punk­te der Schwim­mer.

Horst/Holl­na­gel, An­to­ni/Sau­er, Axel Holl­na­gel (3:2 gg. Ap­punn), Jens Launs­bach, Ale­xan­der An­to­ni (2) so­wie Björn Kaas (2) und Thors­ten Sau­er hin­ten ge­gen die über­for­der­ten Wer­ner Si­mon und Wolf­gang Löff­ler brach­ten dem GSV nicht nur die er­ste Sai­son­nie­der­la­ge bei, son­dern ha­ben wo­mög­lich auch schon die Meis­ter­schaft ent­schie­den.

Zugriffe: 5623