Tschunichin/Löffler Gießener SV 2021Nach hartem Kampf behielten die Gastgeber des Gießener SV II am vergangenen Samstag in der Herren Hessenliga Gr. Nord-Mitte beim 9:7 zwei Punkte aus dem Heimspiel. Wie knapp es im Spiel wirklich zuging, zeigt auch ein Blick auf das Satzverhältnis von 35:29. Spielentscheidend war allen voran das mittlere Paarkreuz, welches alle vier Einzel erfolgreich gestalten konnte. Den feierlichen Schlusspunkt unter das das Spiel setzte das Doppel Tschunichin / Löffler.

Nach diesem ohne Top-Besetzung erzielten Sieg haben die Spieler um Spitzenspieler Dennis Tschunichin nun einen Sieg auf dem Tabellenkonto. Zum Auftakt des Mannschaftkampfes standen sich zunächst die beiden Eröffnungsdoppel der Teams gegenüber. Zwischenzeitlich konnten Tschunichin / Löffler zwar einen Satz für sich entscheiden, verloren die Partie gegen Bauer / Küllmer aber trotzdem klar mit 7:11, 11:4, 9:11, 8:11. Lange umkämpft war die Partie zwischen Fuchs / Geier und Bublitz / Krause, ehe sich die Gastspieler mit 11:9, 7:11, 10:12, 11:9, 4:11 durchsetzten. 3:2 hieß es am Ende des nächsten Spiels als Frettlöh / Boldt und Mies / Dietrich den letzten Ballwechsel spielten. Dieser Ausgang kann als knapp, aber nicht unverdient beschrieben werden. Der Zwischenstand nach den Doppeln lautete also 1:2. Weiter ging es nun mit den Einzeln. Dennis Tschunichin hatte anschließend gegen Michael Krause bei seinem 3:0 keine Schwierigkeiten. Beim 11:13, 11:9, 11:7, 11:8-Erfolg gegen Arne Bublitz hatte Michael Fuchs nur im ersten Satz Probleme. Bei diesem Satzverlust blieb es aber auch. Anschließend war dann das mittlere Paarkreuz bei einem Spielstand von 3:2 an der Reihe. Christian Löffler machte mit Marvin Mies beim 11:8, 11:6, 11:9 was er wollte und gewann sein Einzel souverän. Lange umkämpft war die Partie zwischen Cyril Menner und Marc Bauer, ehe sich der Gastgeber mit 3:2 durchsetzen konnte. Im Anschluss ging das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 5:2 an den Tisch. Wenig Chance ließ Luis Frettlöh dann beim 11:6, 11:7, 13:11 seinem Gegner Dennis Dietrich. Chancenlos war Timo Geier gegen Tom Küllmer nicht, aber mehr als ein gewonnener Satz war nicht zu holen. Vor dem Duell der Einser stand es mittlerweile 6:3. Einen wichtigen Sieg verpasste daraufhin Dennis Tschunichin bei seiner Vier-SatzNiederlage gegen Arne Bublitz. Lange umkämpft war danach das Spiel zwischen Michael Fuchs und Michael Krause, bevor sich der Gastspieler mit 3:2 durchsetzte. Christian Löffler hatte seinen Gegner Marc Bauer beim ungefährdeten 3:0 komplett im Griff, da gab es nichts zu rütteln. Das Resultat vor dem Match der beiden Vierer zeigte ein 7:5. Cyril Menner besiegelte mit einem 3:1 gegen Marvin Mies einen Punkt für sein Team. Bei seiner 0:3-Niederlage gegen Tom Küllmer wurden im Anschluss Luis Frettlöh ganz klar die Grenzen aufgezeigt. Beachtenswert war bei diesem Spiel, dass alle Sätze mit nur zwei Punkten Differenz an den jeweiligen Sieger gingen. Chancenlos war Timo Geier gegen Dennis Dietrich nicht, aber mehr als ein gewonnener Satz sprang nicht heraus. Beide Doppel holten nun am Ende eines umkämpften Punktspiels im entscheidenden Schlussdoppel noch einmal alles aus sich heraus. Bevor die beiden Doppel final gegenübertraten, stand es 8:7 für die Gastgeber. Glücklich über ihren 3:2-Erfolg gegen Bublitz / Krause waren anschließend wiederum die Gastgeber Tschunichin / Löffler. Nicht unverdient blieben die 2 Punkte somit beim Heimteam. Nach diesem Sieg geht es nun für den Gießener SV II am 26.09.2021 gegen den TSV Eintr. 1863 Felsberg möglichst um einen erneuten Triumph, während die Gäste nach dieser Niederlage am 03.10.2021 gegen den TTC 1953 Lüdersdorf einen neuen Anlauf nehmen werden, einen Sieg einzufahren.

Punkte:  Gießener SV II Doppel: Tschunichin / Löffler (1), Fuchs / Geier (0), Frettlöh / Boldt (1) Einzel: D. Tschunichin (1), M. Fuchs (1), C. Löffler (2), C. Menner (2), L. Frettlöh (1), T. Geier (0) TSV 1897 Breitenbach Doppel: Bublitz / Krause (1), Bauer / Küllmer (1), Mies / Dietrich (0) Einzel: A. Bublitz (1), M. Krause (1), M. Bauer (0), M. Mies (0), T. Küllmer (2), D. Dietrich (1)

Details 


Textmaschine-click-TT.de

You have no rights to post comments

Wir verwenden Cookies, um auf unserer Internetpräsenz den Komfort zu erhöhen!
Durch die weitere Nutzung dieser Internetseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies
gemäß unserer Datenschutzbestimmungen zu!