Kurzer Jubel herrschte am Freitagabend beim Heimteam des Gießener SV IV, als Tim Birkenhauer das Einzel
gewinnen konnte und damit den klaren 9:1 Sieg in der heimischen Halle gegen den JSV 1920 Lehnheim sicherstellen
konnte. Das Spiel in der Kreisliga Gr. 2 musste der Heimverein in seinem 1. Saisonspiel in Ersatzgestellung
vornehmen. Erfolgsgarant war insbesondere Tim Birkenhauer, der beide Einzel gewann und auch das Doppel
siegreich gestaltete. Schon nach 95 Minuten war das Spiel beendet.

Der Verlauf im Einzelnen: Wenig Gegenwehr bekamen Birkenhauer / Geißler bei ihrem Sieg in drei Sätzen von Horst
/ Luft. Auch wenn zwischendurch Hoffnung aufkam, konnten Khamehgir / Kocsis ihren Gegnern Rohde / Klös letztlich
beim 5:11, 11:6, 10:12, 8:11 nicht gefährlich sein. Gau / Maier hatten ihre Gegner Schlosser / Rohde beim klaren
11:3, 11:6, 11:3 sicher im Griff, da gab es nichts zu rütteln. Das Zwischenergebnis nach den Doppeln lautete derweil
2:1. Weiter ging es nun mit den Einzeln. Ungefährdet war der Erfolg in drei Sätzen von Tim Birkenhauer gegen
Thomas Klös. Ausreichend spielerische Mittel hatte dann Markus Geißler letztlich an der Hand, um Adolf Rohde zu
dominieren, somit stand am Ende ein klarer Erfolg in drei Sätzen zu Buche. Anschließend ging das mittlere
Paarkreuz bei einem Spielstand von 4:1 an den Tisch. Ungefährdet war der Erfolg in drei Sätzen von Pejman
Khamehgir wenig später gegen Rudolf Luft. Mit 3:1 siegte danach Markus Kocsis gegen Jens-Uwe Horst und gab
dabei nur einen Satz her. Wie eng das gesamte Spiel war, zeigt auch der Verlauf der einzelnen Sätze, die alle mit nur
zwei Bällen Differenz ausgingen. Wenig später ging das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 6:1 an den
Tisch. Beim 11:2, 11:3, 11:7 gegen Michael Rohde fand Rolf Gau von Anfang an die richtige Taktik in seinem Spiel.
Keine Chance ließ Reiner Maier beim 11:2, 11:7, 11:4 seinem Gegner Volker Schlosser. Es folgte das Spiel der
nominell besten Spieler. Beim 11:9, 11:1, 11:7 gegen Adolf Rohde fand Tim Birkenhauer von Anfang an die richtige
Taktik in seinem Spiel. Ein unterm Strich einseitiger Mannschaftskampf wurde mit diesem Einzel beendet.
Durch diesen Sieg hat der Gießener SV IV nun einen Saison-Sieg, 0 Niederlagen bei 0 Unentschieden auf dem
Konto, während der JSV 1920 Lehnheim nach der Niederlage jetzt 0 Saison-Siege, 2 Niederlagen bei 0
Unentschieden als bisherige Saisonbilanz zu verbuchen hat. Die nächsten Mannschaftskämpfe bestreiten die beiden
Teams nun gegen den TV 1899 Großen-Buseck (Gießener SV IV) bzw. gegen den VfB Ruppertsburg 1926 II (JSV
1920 Lehnheim).
Punkte:
Gießener SV IV
Doppel: Birkenhauer / Geißler (1), Khamehgir / Kocsis (0), Gau / Maier (1)
Einzel: T. Birkenhauer (2), M. Geißler (1), P. Khamehgir (1), M. Kocsis (1), R. Gau (1), R. Maier (1)
JSV 1920 Lehnheim
Doppel: Rohde / Klös (1), Horst / Luft (0), Schlosser / Rohde (0)
Einzel: A. Rohde (0), T. Klös (0), J. Horst (0), R. Luft (0), V. Schlosser (0), M. Rohde (0)

Details

 

Textmaschine-click-TT.de

 

 

You have no rights to post comments

Wir verwenden Cookies, um auf unserer Internetpräsenz den Komfort zu erhöhen!
Durch die weitere Nutzung dieser Internetseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies
gemäß unserer Datenschutzbestimmungen zu!