Kurz und schmerzlos den Auftrag ausgeführt - So könnte man den Heimerfolg des Gießener SV IV im Spiel der
Kreisliga Gr. 2 gegen den TSV Beuern beschreiben, der schon nach 1,5 Stunden feststand. Anzumerken gilt, dass
die Gastgeber das Spiel am Freitagabend mit 4 Ersatzspielern bestritten. Das Satzverhältnis von 29:6 zeigt beim
deutlichen 9:2-Erfolg eindrucksvoll den klaren Spielverlauf.

Los ging es mit den Eingangsdoppeln. Da ihre Gegner Römer / Englisch nicht antreten konnten, verbuchten
Birkenhauer / Geißler einen kampflosen Sieg. Bei ihrer 0:3-Niederlage gegen Steinmüller / Wagner war für Kehr /
Weeg letztlich wenig zu holen und der Punkt ging verdient an die Gäste. Kocsis / Erkal machten jedoch mit Dort /
Kaulich bei ihrem Sieg in drei Sätzen kurzen Prozess und gewannen ihr Doppel souverän. Das Zwischenergebnis
nach den Doppeln lautete also 2:1. Weiter ging es nun mit den Einzeln. Da sein Gegner Steffen Römer nicht antreten
konnte, verbuchte Tim Birkenhauer einen kampflosen Sieg. Nie gefährdet war der 3:0-Erfolg von Markus Geißler
danach gegen Norbert Steinmüller. Kurze Zeit später ging es beim Spielstand von 4:1 weiter, als das mittlere
Paarkreuz sich duellierte. Ungefährdet war der Erfolg in drei Sätzen von Robin Kehr gegen Manfred Dort. Enttäuscht
über seine 2:3-Niederlage gegen Andreas Wagner war indes Markus Kocsis, obwohl er alles gegeben hatte. Bevor
sich dann wenig später das untere Paarkreuz duellierte, hatte das Spiel zu diesem Zeitpunkt einen Zwischenstand
von 5:2. Beim 3:0-Sieg gelang es Mehmet Ziya Erkal Norbert Englisch deutlich in die Schranken zu weisen und einen
Punkt für die Mannschaft einzufahren. Auf dem falschen Fuß erwischte Gerhard Weeg seinen Gegner Hans-Jürgen
Kaulich beim eindeutigen Erfolg ohne Satzverlust. Vor dem Duell der Einser stand es mittlerweile 7:2. Wenig
Gegenwehr bekam Tim Birkenhauer beim 11:9, 11:8, 11:9 von Norbert Steinmüller. Da sein Gegner Steffen Römer
nicht antreten konnte, verbuchte Markus Geißler einen kampflosen Sieg.
Durch diesen Sieg hat der Gießener SV IV nun 4 Saison-Siege, eine Niederlage bei 0 Unentschieden auf dem Konto,
während der TSV Beuern nach der Niederlage jetzt ein Punkteverhältnis von 7:5 als bisherige Saisonbilanz zu
verbuchen hat. Die nächsten Mannschaftskämpfe bestreiten die beiden Teams nun gegen den VfB Ruppertsburg
1926 II (Gießener SV IV) bzw. gegen den FSV 1959 Lumda II (TSV Beuern).
Punkte:
Gießener SV IV
Doppel: Birkenhauer / Geißler (1), Kehr / Weeg (0), Kocsis / Erkal (1)
Einzel: T. Birkenhauer (2), M. Geißler (2), R. Kehr (1), M. Kocsis (0), M. Erkal (1), G. Weeg (1)
TSV Beuern
Doppel: Steinmüller / Wagner (1), Römer / Englisch (0), Dort / Kaulich (0)
Einzel: N. Steinmüller (0), S. Römer (0), A. Wagner (1), M. Dort (0), H. Kaulich (0), N. Englisch (0)

Details

 

Textmaschine-click-TT.de

 

 

You have no rights to post comments

Wir verwenden Cookies, um auf unserer Internetpräsenz den Komfort zu erhöhen!
Durch die weitere Nutzung dieser Internetseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies
gemäß unserer Datenschutzbestimmungen zu!