Während Ende der 40er Jahre nur zwei Herrenmannschaften spielten, wuchs der GSV Dank der aufopferungsvollen Vereinsarbeit vom Abteilungsleiter Fritz Neumann-Spengel zu einem der größten Hessischen Tischtennisvereine. Vor allem die Erfolge der Schüler- und Jugendmannschaften (Mitte der 50er bis Mitte der 60er Jahre mehrfacher Südwestdeutscher und Hessenmeister) sind hervorzuheben. Fritz Neumann-Spengel, der die Schüler und Jugendmannschaften auf fast allen Fahrten als Betreuer mit Fahrrad oder Bahn begleitete, nebenher noch Turniere durchführte und Freizeiten organisierte, war Motor und Basis zugleich für die späteren Erfolge der aktiven Damen- und Herrenmannschaften.

1950 wurde auch eine Jugendabteilung gegründet, die bereits 1951 in Hessen hinter Mörfelden (Arndt, Michalek und Co.) die führende Rolle spielte. Die Jugendmannschaft der ersten Stunde: Günter Lüttjohann, Jochen Engert, Dieter Müller, Walter Ochs, Günther Teigler, Alfred Schnabel, Horst Waßmuth und Artur Schmidt.
1953 zogen wir auf den Dachboden der Goetheschule um, dem sogenannten "Staubpalast". Zwischen den einzelnen Dachverstebungen waren fünf Tische aufgestellt. Außerdem musste der Raum noch mit den Boxern des BC Gießen geteilt werden. An einigen Tagen in der Woche war dies besonders chaotisch, da beide Vereine gleichzeitig trainierten. Die Hitze im Sommer und die Kälte im Winter (es wurde teilweise mit Handschuhen gespielt) waren ein weiterer unangenehmer Begleitumstand.
In diesem Jahr löste sich auch die TT-Abteilung der Spvg 1900 auf. Die meisten Spieler wechselten in die junge Abteilung des GSV. Es trainierten teilweise über 50 Spieler (fünf aktive Herren-, eine Damen-, zwei Jugend- und zwei Schülermannschaften), sodaß man auch im hinteren etwas dunkleren Teil der Boxer zusätzlich Platten aufstellen musste. Fritz Neumann ließ mit einer Trillerpfeife nach 15 Minuten die Spieler wechseln.
Trotz dieser Umstände wurden die größten Erfolge der Jugendabteilung Ende der 50er Jahre erzielt (Hessenmeister, Südwestdeutscher Vizemeister: Wolfgang Stöcker, Achim Hager, Volker List, Michael Binder, Gerhard Weeg, Heinz-Erich Michel, Helmut Bonke, Hans Fissler).


  Copyright © Gießener SV Tischtennis 2000-2023            

 
 
Wir verwenden Cookies, um auf unserer Internetpräsenz den Komfort zu erhöhen!          
Durch die weitere Nutzung dieser Internetseite stimmen Sie dem Einsatz
von Cookies gemäß unserer Datenschutzbestimmungen zu!